Splügen / Passo dello Spluga


Inhaltsverzeichnis

Splügen-Passstrecke
Informationen über den Splügen
Bilder vom Splügen
Beschreibung des Splügen
Mein Fazit
Pässe der Schweiz nach Regionen
weitere interessante Beiträge
Motorradtouren in der Schweiz

Splügen-Passstrecke

Informationen über den Splügen-Pass

Name Splügen
Strassenzustand TCS aktuelle Verkehrslage Schweiz
Wetter SRF Wetterbericht Splügenpass
Passhöhe 2’113 m ü. M.
Kantone Graubünden (CH) / Sondrio (I)
Orte Splügen (CH) / Chiavenna (I)
Streckenlänge 39.3 km
Max. Steigung 13 %
Strassenart Passstrasse / SS 36 (Strada statale)
Wintersperre November – Mai
Verpflegung Restaurant entlang der Strecke
Sehenswürdigkeiten Galerie am Splügen
Ecomuseo della Valle Spluga
Besonderes
Pässe in der Nähe Albula
Julier
Lukmanier
Maloja
Oberalp
San Bernardino
Passo San Marco (I)
Touren über diesen Pass

Bilder vom Splügen-Pass

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Beschreibung des Splügen-Pass

Der Splügenpass verbindet die Orte Splügen im Kanton Graubünden, in der Schweiz, mit Chiavenna in der Provinz Sondrio, in Italien.

Von Splügen her ist die Strecke kürzer, da Splügen schon auf 1’475 m ü. M. liegt.

Erst geht es über offene Felder, gefolgt von Waldabschnitten.
Insgesamt 21 Spitzkehren sind es bis auf die Passhöhe.

Von der Passhöhe geht die Strasse hinunter auf 1’900 Meter zum Lago di Montespluga.
Danach verläuft die Strasse durch kleine Ortschaften und klebt etwas später, im wahrsten Sinne des Wortes. am Felsen.

Bei dem Kurvenverlauf wird mir auch bewusst, warum von Spitzkehren die Rede ist.

Auf einer Strecke von etwa 30 Kilometer wird ein Höhenunterschied von um die 1’800 Metern überwunden.
Da erstaunt es nicht, dass die Strasse, auf der Italienischen Seite 48 Spitzkehren hat.

In Splügen kannst Du links fahren und kommst zum San Bernardino und ins Tessin.
Du kannst rechts zum Albula, Julier oder Lenzerheide.

In Chiavenna kannst Du links zum Maloja und später zum Julier oder Bernina. Du kannst weiterfahren bis Morbegno und dann über den Passo San Marco.

Mein Fazit

Der Splügenpass ist eine Passstrasse, die ich wirklich jedem Motorradfahrer empfehlen kann.

Eine traumhafte Landschaft, schon beinahe spektakulären Strassenverlauf und den Besuch in Italien.

Der Splügen ist umgeben von weiteren imposanten und bekannten Pässen und kann so sehr gut in eine herrliche Motorradtour integriert werden.

Hier findest Du alle Pässe der Schweiz nach Regionen aufgelistet:

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten:

Motorradtouren in der Schweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s