Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Camotes


Inhaltsverzeichnis


Vorwort

Camotes ist nicht eine Insel, sondern besteht aus vier Inseln.
Nämlich den Inseln:

  • Pacijan
  • Poro
  • Ponson
  • Tulang

Auf Camotes kannst Du ein noch sehr ursprüngliches Philippinen kennenlernen, einige Tage entspannen und die Schönheiten der Natur geniessen.

So auf den ersten Blick käme man nicht auf die Idee – aber Camotes hat einiges an Schönheiten zu bieten.
Damit Du auch alle Sehenswürdigkeiten findest, die Camotes zu bieten hat, habe ich hier alles für Dich aufgelistet.

Orte und Sehenswürdigkeiten, die Du auf den Inseln von Camotes gesehen haben solltest.

Strände von Camotes

Santiago White Beach

Camotes-Santiago-Beach-01

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Nach eigenen Angaben der schönste Strand auf Camotes.

Der Santiago Beach ist wirklich ein wunderschöner und sehr feiner Strand.

Der Sandstrand fällt sehr flach ab und bietet somit viel Platz um zu geniessen, am Strand zu laufen oder einfach zu plantschen.

Am Strand hat es einige kleine Bars und Restaurants.
Ich liebe es, am Abend an diesem Strand zu sein und zu Abendessen.

Der Santiago White Beach ist ausserdem auch einer der Orte mit dem besten Handy- und Internetempfang auf Camotes.

Dieser Strand ist ein öffentlicher Strand an dem kein Eintritt zu bezahlen ist.

Bakhaw Public Beach

Camotes-Bakhaw-Beach-01

Der Bakhaw Public Beach ist ein traumhaft schöner Strand und wird so gut wie nur von Einheimischen besucht.

Für mich ist es der schönste Strand auf Camotes.

Es hat keine Infrastruktur an diesem Strand.
Essen und Trinken musst Du selbst mitnehmen, wenn Du denn länger dort bleiben willst.

Achtung

An diesem Strand versuchen einige Filipinos leider immer wieder von den Touristen eine Gebühr zu erschleichen.
Es wird behauptet, dass für den Besuch des Strandes eine Gebühr zu entrichten sei.

Nun ist es so, dass für jede bezahlte Gebühr einen Beleg abgegeben werden muss.

Bei Bezahlung einer staatlichen Gebühr bekommst Du Marken im Gegenwert der verlangten Gebühr.

Sollte eine Firma eine Eintrittsgebühr verlangen, dann ist diese verpflichtet, diverse Dokumente klar ersichtlich anzubringen.

Diese sind in der Regel direkt beim Eingangsgebäude oder der Kasse angebracht.
Ebenfalls ist eine Firma auf den Philippinen verpflichtet bei jeder Einnahme einen Kassenbeleg abzugeben.

Beides können die Jungs an diesem Strand nicht.
Zumindest war das bis Ende 2018 so.

Lass Dich also nicht ‚über den Tisch ziehen‘.

Mangodlong Beach

Der Mangodlong Beach ist kein natürlicher Sandstrand.

Er wurde mit Sand aufgeschüttet damit die Gäste der beiden Hotels Mangodlong Rock Resort und Mangodlong Paradise Beach Resort einen Sandstrand haben.

Gegen einen Bezahlung eines Eintrittes dürfen auch Personen welche nicht Hotelgäste sind, den Strand benutzen.

Ob man auf einer Inselnationen, mit tausenden von Stränden, wirklich einen Eintritt bezahlen will, muss jeder selbst wissen.

Buho Rock

Camotes-Buho-Rock-01

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Buho Rock ist eine bizarre Felsenküste mit einem kleinen Strand an dem Du direkt ins Meer gehen kannst.
Auf einer kleinen Felsenklippe hat es einige Sprungtürme und eine tolle Aussicht.

Auch beim Buho Rock wird ein kleines Eintrittsgeld verlangt.

Buho Rock wäre ein wunderschöner Ort, welcher zum Verweilen einladen könnte.

Ich spreche in der Möglichkeitsort, weil es mal gebaut wurde und seit diesem Zeitpunkt einfach sich selbst überlassen wird.

Es wird nichts instandgestellt und nichts gepflegt.

Wie bei vielen Dingen auf den Philippinen, wurde auch hier eine gute und tolle Idee umgesetzt und nun wird einfach Geld aus dem Ding gezogen bis es nicht mehr geht.

Wir Touristen entscheiden darüber, ob diese Geschäftspraktik weitere besteht – oder nicht.
Wenn wir sollchen vergammelten Orte nicht mehr besuchen, dann wird sich hoffentlich etwas ändern.

Höhlen von Camotes

Bukilat Cave

Camotes-Bukilat-Cave-03

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Die Bukilat Cave ist die grösste Höhle auf Camotes.

Im inneren der Insel befindet sich einen kleinen See, in welchem das Baden gestattet ist.
Durch Löcher in der Decke fällt an verschiedenen Stellen Tageslicht in die Höhle, was der Höhle eine ganz eigene Faszination gibt.

Timubo Cave

Camotes-Timubo-Cave-01

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Die Timbu Cave ist eine kleinen Höhle mit zwei Kammern.

In dieser Höhle gibt es einen unterirdischen Fluss.
Die Höhle ist eher klein und dunkel.

Trotzdem oder gerade deswegen ist sie einen Besuch wert.

Heaven Cave

Paraiso Cave

Camotes-Paraiso-Cave-01

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Amazing Island Cave and Beach Resort

Camotes-Amazing-Island-Cave-02

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Die Amazing Island Cave gefällt mir persönlich sehr gut.

Es ist ein unterirdischer See, in dem man baden kann.
Du darfst erst eine relative enge Stelle durchschwimmen und kommst danach in eine grössere Kammer mit dem See.

Die Höhle ist direkt am Strand gelegen.
Ein wirklich toller Ort um zu geniessen und entspannen.

Holy Crystal Cave, Formentera Park

Pagsa Cave

Wasserfall

Busay falls

Camotes-Busay-falls-01

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Auf der Insel Poro, nahe der Ortschaft Tudela liegt der Busay Falls im Dschungel.

Vom Parkplatz geht es etwa 15 Minuten auf einem Trampelpfad bis zum Wasserfall.

Wie bei den meisten Wasserfällen auf den Philippinen kannst Du auch beim Busay Fall schwimmen.
Gerade an heissen Tagen kann ich Dir einen Besuch des Busay Fall nur empfehlen.

Es ist auch ein schöner Platz um ein Picknick zu geniessen.
Ebenso gibt es bei den Busay Falls Duschen und WC’s

Kirchen auf Camotes

Sto. Niño Catholic Church

Camotes-Sto.-Niño-Catholic-Church-01

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Sto. Niño Catholic Church ist die älteste Kirche auf Camotes und befindet sich ganz in der Nähe vom Hafen in der Ortschaft Poro.

Es ist eine Kirche im spanischen Kolonialstil.

San Francisco Church

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Die Kirche in San Francisco ist die grösste Kirche auf Camotes.
Es ist aber keine alte Kirche im Kolonialstil, es ist eine neuere Kirche.

Trotzdem hat sie ihren eigenen Charme und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Der höchste Berg von Camotes

Alta Vista Quarry

Camotes-Alta-Vista-Quarry-05

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Einer meiner zwei Lieblingsorte auf Camotes ist der höchste Punkt der Inseln.

Der Alta Vista Quarry befindet sich auf der Insel Poro und bietet ein herrliches Panorama über einen Teil der Insel Poro und über die ganze Insel Pacijan mit dem Lake Danao.

Auf dem Alta Vista Quarry hat es einen schönen Blumengarten und ein tolles Café.

Dort kannst Du gemütlich auf der Terrasse, in einem Liegestuhl liegen, einen leckeren Café schlürfen und die Aussicht geniessen.

See auf Camotes

Lake Danao Sakanaw

Camotes-Lake-Danao-02

Der Lake Danao ist ein Süsswassersee auf der Insel Pacijan.

Der See ist etwa 5 Kilometer lang und hat eine durchschnittliche Wassertiefe von 3 Meter.
Der See verfügt über keinen Zu- oder Abfluss.

Um und auf dem See werden einige Aktivitäten, wie Bootsfahrten, Zipline usw. angeboten.
Direkt am See befindet sich auch ein schönes Restaurant.

Mitten im Lake Danao befindet sich eine kleine, mit Kokospalmen bewachsene Insel, die

Tzar’s Islet

Natur und Gärten auf Camotes

Top View Garden

Topview-Cave-Camotes / Facebook

Tudela Century Park

Tudela Mangrove Forest

Strandpromenaden von Camotes

Baywalk Trail

Der Baywalk Trail befindet sich in San Francisco zwischen der Brücke, die die Inseln Pacijan und Poro verbindet, und dem Public Market.

Wir holen uns oft etwas zu Essen bei einem der Grillstände gleich beim Public Market und setzen uns danach beim Baywalk Trail auf die Mauer.

Der Baywalk Trail ist ausserdem auch einer der Orte mit dem besten Handy- und Internetempfang auf Camotes.

Esperanza Baywalk

Inseln von und um Camotes

Tulang

Camotes-Tulang-Island-04

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Tulang Island ist die kleinste der Inseln von Camotes und mein zweiter Lieblingsort.

Es ist ein kleines Inselparadies mit dem Boot in wenigen Minuten von der Insel Pacijan aus zu erreichen.

Cuatro Islas

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Ein Bootsausflug zu den Cuatros Islands ist das absolute Highlight auf Camotes.

Das Cuatro Islas Protected Landscape/Seascape

Wie es der Name schon sagt sind es vier Inseln, die sich schon in der Provinz Leyte befinden.
Die Cuatros Islands sind sehr nahe bei der Insel Ormoc.

Die Cuatros Islands sind die folgenden vier Inseln:

Himuquitan Island

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Mahaba Island

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Apit Island

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Digyo Island

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Ausflüge mit dem Boot

Inselhopping um Tulang

weitere interessante Themen:

Cebu-City Sehenswürdigkeiten

Tagebuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s