Grosser St. Bernhard


Inhaltsverzeichnis


Grosser St. Bernhard-Passstrecke

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‘ anklicken

Informationen über den Grosser St. Bernhard-Pass

.
Deutsch
Französisch
Italienisch
Grosser St. Bernhard
Col du Grand Saint-Bernard
Colle del Gran San Bernardo
Passhöhe 2’473 m ü. M.
Gebirge Walliser Alpen
.
Streckenlänge 68.8 km
Max. Steigung 11 %
Strassenart zweispurige Passstrasse
Wintersperre Oktober – Juni
.
Land Schweiz / Italien
Grossregion Genfersee / Valle d’Aosta (Aostatal)
Kanton / Provinz Wallis / —
Talorte Sembrancher / Aosta
.
Strassenzustand TCS aktuelle Verkehrslage Schweiz
Wetter SRF Wetterbericht – Mont Mort
.
Verpflegung Restaurants entlang der Strecke und auf der Passhöhe
Schöne Plätze für ein Picknick
Sehenswürdigkeiten
Besonderes Der Grosse St. Bernhard ist die Heimat der Hunderasse Bernhardiner.

Der bekannteste Hund dieser Rasse war der ‚Barry‘ welcher mehr als 40 Personen das Leben gerettet haben soll.

Die Fondation-Barry hat vom Maison Hospitalière du Grand-St-Bernard (Geistlicher Orden der Chorherren vom Grossen Sankt Bernhard), die Zuchtstätte mit den berühmten Bernhardiner-Hunden übernommen.

.
Pässe in der Nähe Les Agites
Col de Champex
Col de la Croix (VD)
Forclaz
Col de Joux
Col du Lein
Col des Montets (F)
Kleiner St. Bernhard (F) / (I)
Pas de Morgins
Planches
Tronc
Touren über diesen Pass

Bilder vom Grossen St. Bernhard-Pass

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Beschreibung des Grossen St. Bernhard-Pass

Die Strasse über den Grossen St. Bernhard führt vom Kanton Wallis nach Norditalien ins Aostatal und ist eine wichtige Verbindungsstrecke.
Dementsprechend gut ist sie ausgebaut und auch befahren.

Auf der Schweizer Seite geht die Strasse 6.6 Kilometer vor der Passhöhe in einen Strassentunnel.
20.3 Kilometer nach der Passhöhe kommen die Passstrasse und die Strasse durch den Tunnel, in Saint-Rhémy-en-Bosses (Italien), wieder zusammen.

Von Sembrancher verläuft die Strecke über den Grossen St. Bernhard verläuft die Strasse eher ruhig mit einer gleichmässigen Steigung.
Vorbei am am Lac de Toules geht es bis nach Bourg-Saint-Bernard wo sich die Passstrasse von der Verbindungsstrecke trennt.
Die Strecke ist nun sehr kurvenreich und geht durch eine karge Felsenlandschaft bis auf die Passhöhe von 2’473 m ü. M..

Von der Passhöhe bis nach Saint-Rhémy-en-Bosses ist die Strasse ebenfalls sehr kurvenreich und führt durch die fantastische Landschaft der Alpen.
In Saint-Rhémy-en-Bosses kommen die Passstrasse und die Verbindungsstrasse wieder zusammen.
Nun geht es durch das wunderschöne Aostatal hinunter bis nach Aosta.

In Sembrancher kannst Du links weg nach Bovernier und kommst so zum Chambex.
Der Chambex endet ebenfalls auf der Strecke über den Grossen St. Bernhard.
Ebenfalls links von Sembrancher kommst Du zum Forclaz.
In Sembrancher beginnt auch die Passstrassen über den Col du Tronc und den Col du Lein.

Wenn Du in Aosta links gehst, dann kommst Du zum Kleinen St. Bernhard.
Links von Aosta befindet sich der Simplon.

mein Fazit

Der Grosse St. Bernhard ist ein fantastischer Pass und eine perfekte Strecke für eine tolle Motorradtour.

Durch seine Lage kann er in verschiedene wunderschöne und ausgedehnte Motorradtouren in der Schweiz, Italien und Frankreich integriert werden.

Pässe der Schweiz nach Regionen

Motorradtouren Schweiz

weitere interessante Beiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s