Forca di Gualdo (Pass)


Inhaltsverzeichnis


Forca di Gualdo-Passstrecke

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‘ anklicken

Informationen über den Forca di Gualdo

.
 Name Forca di Gualdo
 Passhöhe 1’496 m ü. M.
 Gebirge Appennino umbro-marchigiano
(Monti Sibillini)

Umbrisch-Markesischer Apennin
(Sibillinische Berge)

.
 Streckenlänge 14.5 km
 max. Steigung 11.4 %
 Strassenart Passstrasse
 Wintersperre keine
 Strasse SP 134
.
 Land Italien
 Regioni Marken
Umbrien
 Province Macerata / Perugia
 Talorte Castelsantangelo sul Nera /
Castelluccio
.
 Strassenzustand Tutto Città Traffico – Marche
 Wetter SRF Wetterbericht – Castelluccio
.
 Verpflegung Plätze für ein Picknick
 Sehenswürdigkeiten

 Besonderes
.
 Pässe in der Nähe Forca Canapine
Forca Capistrello
Forca di Ancarano
Forca di Cerro
Forca di Chiavano
Forca di Presta
Forca Rua la Cama
Passo d’Acera
Valico di Scentinelle
 Touren über diesen Pass

Bilder vom Forca di Gualdo

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Beschreibung des Forca di Gualdo

Der Forca di Gualdo verbindet die Orte Castelsantangelo sul Nera, in der Region Marken, mit Castelluccio, in der Region Umbrien, auf der Hochebene Pian Grande in den Sibillinischen Bergen.

Von Castelsantangelo sul Nera verläuft die Strasse, kurvenreich, oft durch bewaldete Gebiete und bietet immer wieder eine fantastische Aussicht auf die Berge des Apennin.

Von der Passhöhe geht die Strecke über offene Felder bis nach Castelluccio und bietet ein spektakuläres Panorama über das Pian Pierduto und die Sibillinischen Berge.
Nach Castelluccio kommst Du auf die bekannte und traumhafte Hochebene Pian Grande.

Grosse Teile der bekannten und sehr schönen kleine Stadt Castelluccio wurden beim grossen Erdbeben von 2016 zerstört und leider bis heute nicht wieder aufgebaut (Stand 2020).

In Castelsantangelo sul Nera kommst Du links zum Forca di Anrarano.

Nach Castelluccio kommst Du links zum Forca di Presta und geradeaus zum Valico di Scentinelle.

mein Fazit

Der Forca di Gualdo ist ein wunderschöner Pass in einer fantastischen Landschaft und dazu noch mit einer sehr schönen Streckenführung und tollen Kurven.

Ich würde den Forca di Gualdo immer von Castelsantangelo sul Nera – so hast Du das atemberaubende Panorama, wenn Du auf die Passhöhe kommst.

Zusammen mit den vielen tollen Pässen rund um den Forca di Gualdo lassen sich viele unterschiedliche und traumgafte Motorradtouren planen.

Pässe Italien nach Regionen

Motorradtouren Italien

weitere interessante Beiträge

7 Antworten auf “Forca di Gualdo (Pass)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s