Motorradtour – neun Pässe Umbrien, Latium und Marken


Inhaltsverzeichnis


Streckenplan

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‚ anklicken

Informationen zur Motorradtour

.
 Land  Italien
 Regioni  Umbrien
 Latium
 Marken
 Province  Terni
 Rieti
 Perugia
 Macerata
.
 Pässe auf der Strecke
 Gebirge  Abruzzischer Apennin
 Umbrisch-Markesischer Apennin
 Sibillinische Berge
 Ortschaften  Terni
 Arrone
 Madonna della Luce
 Leonessa
 Cascia
 Terzone
 Norcia
 Castelluccio
 Visso
 Serravalle
 Correto di Spoleto
 Piedipaterno
 Spoleto
.
 Streckenlänge  274 km
 Dauer der Tour  5 Std. 46 Min.
 Wintersperre auf der Strecke  keine
.
 Verkehrslage  Tutto Città Traffico – Umbrien
 Wetter  Meteo.it – Umbrien
.
 Sehenswürdigkeiten
 Besonderes  —
.
 Verpflegung  Restaurants entlang der Strecke
 Viele schöne Plätze für ein Picknick

Etappen der Motorradtour

Terni – Forca di Arronevalico Torre Fuscello – Leonessa

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‚ anklicken

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken


Die Motorradtour beginnt in Terni von wo Du ostwärts, auf der SP209, bis nach Fontechiaruccia und Arrone fährst.

In Fontechiaruccia geht es rechts in Richtung Arrone und zum Forca di Arrone.
Direkt nach Arrone beginnt die Passstrasse über den Forca di Arrone.

Nachdem Du den Pass überquert hast kommst Du nach Piediluco am Lago die Piediluco und biegst links ab.

Du fährst bis nach Madonna della Luce und biegst links ab, in Richtung Labro.
Weiter geht es durch La Croce-le Casette-torricella bis zur Strecke über den valico Torre Fuscello.

Du überquerst den valico Torre Fuscello und kommst nach Leonessa.

Leonessa – Forca Rua la CamaForca di Chiavano – Norcia

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‚ anklicken

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken


Unmittelbar vor Leonessa, beim grossen Kreisel, geht es links weiter in Richtung Ruscio und Monteleone di Spoleto.
Du bleibst auf dieser Strecke bis Cascia und überquerst dabei den Forca Rua la Cama.

Die Rua la Cama-Passstrasse beginnt bei Ruscio und endet in Cascia.

Direkt nach Cascia biegst Du rechts ab und fährst durch Padule, über den Forca di Chiavano in Richtung Chiavano bis nach Terzone.

In Terzone geht es links weiter in Richtung Norcia.

Norcia – Valico di ScentinelleForca di GualdoForca di Ancarano – Norcia

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‚ anklicken

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken


Vor Norcia geht es rechts nach Castelluccio und zu den Pässen Valico di Scentinelle und Forca Canapine.

Etwa in der Mitte zwischen Norcia und der Passhöhe trennen sich die Passstrassen vom Valico di Scentinelle und Forca Canapine.
Die Passstrasse über den Forca Canapine geht geradeaus weiter.

Du biegst scharf links ab in Richtung Pian Grande und Castelluccio.
Nun kommst Du über den Valico di Scentinelle auf die atemberaubende Pian Grande in den Sibillinischen Berge.

Du fährst einfach geradeaus über die Pian Grande.
Bald siehst Du Castelluccio, ein kleines historsches Städtchen, welches malerisch auf einem Hügel liegt.

Du fährst durch Castelluccio durch und kommst sigleich auf die Passstrasse über den Forca di Gualdo.
Die Strecke über den Forca di Gualdo endet in Visso.

Nach Visso fährst Du links weiter, wieder in Richtung Norcia.
Nach Campi beginnt die Passstrasse über den Forca di Ancarano.

Du überquerst den Forca di Ancarano und kommst hinunter nach Norcia.

Norcia – Forca di Cerro – Spoleto

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‚ anklicken

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken


Du fährst um die bekannte Stadt Norcia herum und fährst dann in Richtung Cerreto di Spoleto, Borgo Correto und Piedipaterno.

In Piedipaterno biegst Du rechts ab in Richtung Grotti, Forca di Cerro, Arezzol und Spoleto.

Die Passstrasse über den Forca di Cerro endet in Spoleto.

Spoleto – valico della Somma – Terni

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‚ anklicken

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken


Von Spoleto geht es links über den valico della Somma zurück nach Terni.

mein Fazit

Auf dieser Motorradtour kommst Du nicht nur über neun bekannte Pässe in dieser Region, sondern auch vorbei an einigen wunderschönen natürlichen Sehenswürdigkeiten.

Ebenfalls kommst Du auf die Pian Grande in den Sibillinischen Berge, was bestimmt einer der atemberaubendsten Orte in der ganzen Region ist.

Motorradtouren Italien

Pässe Italien nach Regionen

weitere interessante Beiträge

9 Antworten auf “Motorradtour – neun Pässe Umbrien, Latium und Marken”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s