Bohol – Tiere und Natur

Ein Philippinen Koboldmaki, auch Tarsier genannt, sitzt zwischen den Blaettern auf einem Baum. Im Textfeld steht geschrieben: Bohol Tiere und Natur.

Die Insel Bohol hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Chocolate Hills und die Tarsiers sind sicherlich die bekanntesten Spots, doch es gibt noch viel mehr zu sehen. In diesem Beitrag stelle ich Dir weitere tolle Sehenswürdigkeiten auf Bohol vor.

Col de L’Aiguillon

Der Col de L'Aiguillon ist ein eher kleiner Pass im Kanton Waadt. Er verbindet die beiden Orte L'Auberson und Baulmes im Juragebirge. Ein fantastischer Pass, wenn mal eine gemütliche Motorradtour angesagt ist.

Col du Tronc

Der Col du Tronc ist ein kleiner Pass, welcher die beiden Pässe Col du Lein und den Col des Planches miteinander verbindet. Die Strasse über den Col du Tronc ist zum grössten Teil Naturstrasse.

Bohol Island Sehenswürdigkeiten – Kirchen

Die Insel Bohol auf den Philippinen ist bekannt wegen den Chocolate Hills und den Tarsiers. Auf Bohol gibt es aber weit mehr Sehenswürdigkeiten zu entdecken. In diesem Beitrag, aus der Reihe Sehenswürdigkeiten von Bohol stelle ich Dir die schönsten Kirchen auf den beiden Inseln Bohol und Panglao vor.

Strassen auf den Philippinen

In Europa sind die Strassen in den meisten Ländern sehr ähnlich. Auf den Philippinen hingegen, sind die Strassen sehr unterschiedlich und sehr oft nicht das, was wir als Strassen kennen. Was Dich als Fahrbahnen erwartet, wenn Du auf den Philippinen selbst ein Fahrzeug lenken willst, erfährst Du in diesem ausführlichen Bericht.

Col des Planches

Kurvenreicher Streckenabschnitt der Passstrasse ueber den Col des Planches. Kurz nach der Passhoehe in Richtung Martigny. Im Textfeld steht geschrieben: Col des Planches und 1408 Meter ueber Meer. Wappen der Schweiz und des Kantons Wallis.

Der Col des Planches ist ein wunderschöner Pass im Wallis. Nahe der Pässe Grosser St. Bernhard, Champex und Forclaz gelegen, ist er perfekt in unterschiedliche Motorradtouren zu integrieren.