Albis (Pass)


Inhaltsverzeichnis


Albis-Passstrecke

um die Karte zu vergrössern, bitte ‚Weitere Optionen‘ anklicken

Informationen über den Albis-Pass

.
 Name Albis
 Passhöhe 793 m ü. M.
 Gebirge Albiskette
.
 Streckenlänge 7.8 km
 max. Steigung 8 %
 Strassenart zweispurige Strasse
 Wintersperre keine
.
 Land Schweiz
 Grossregion Zürich
 Kantone Zürich
 Talorte Langnau a. A. / Hausen a. A.
.
 Strassenzustand TCS aktuelle Verkehrslage Schweiz
 Wetter SRF Wetterbericht Albispass
.
 Verpflegung Restaurants auf der Passhöhe
 Sehenswürdigkeiten

Wildnispark Langenberg

 Besonderes Viele Polizeikontrollen und ein Bauer der die Kurven wässert.
.
 Pässe in der Nähe

Bänkelloch
Böhler-Passhöhe
Bözberg
Buchenegg
Chatzenstrick
Etzel
Gottschalkenberg
Heitersberg
Hirzel
Hirzel Höhi
Hünggigütsch-Sätteli
Mutschellen
Oberricken
Raten
Ricken
Sattel
Sattelegg
Zurzacherberg

 Touren über diesen Pass

Bilder vom Albis-Pass

um die Bilder zu vergrössern, bitte anklicken

Beschreibung des Albis-Pass

Die Strasse führt auf beiden Seiten durch den Wald und gegen die Passhöhe über freie Felder.
So ist die Albisstrecke abwechslungsreich mit einem schönen Ausblick.

Auf der Seite von Langau am Albis siehst Du nahezu den ganzen Zürichsee und auf der Seite von Hausen am Albis hast Du zeitweise Ausblick auf den ruhig daliegenden Türlersee, der übrigens zu einem kurzen Halt in einem Restaurant oder für ein Picknick einlädt.

Auf der Seite Langnau kannst Du geradeaus weiter und unmittelbar beim Tierpark links und schon bist Du auf der Buchenegg-Passstrasse.
In Langnau kannst Du auch rechts zum Bahnhof und dort wieder rechts und kommst so zum
Hirzel.

Auf der Seite von Hausen kannst Du scharf rechts, am Türlersee vorbei, zur Buchenegg oder geradeaus weiter in Richtung Hirzel, Hirzel Höhi, Gottschalkenberg, Sattel und Ibergeregg.

mein Fazit

Der Albispass ist gleich neben der Buchenegg und, mehr oder weniger, am Zürichsee gelegen und hat eine schöne Streckenführung, mit einigen sehr schön zu fahrenden Kurven, wenn auch die Passstrecke eher kurz ist.

Da der Albis eine wichtige Verbindungsstrasse ist, kann das Verkehrsaufkommen zeitweise hoch sein.

Leider ist der Albis-strecke auch zur Haus-Rennstrecke einiger Motorradfahrer geworden, was dazu führt, dass die Polizei sehr oft Geschwindigkeitskontrollen oder sogar technische Kontrollen, in Zusammenarbeit mit dem Strassenverkehrsamt, auf dieser strecke durchführt.

Ebenso kann es vorkommen, dass ein Bauer mit einem Schlauch die Strassen in den Kurven wässert, weil er durch die vielen Motorradfahrer wütend wird.

Der Albispass kann durch seine Lage in viele tolle Motorradtouren integriert werden.
Ebenso ist er ein perfekter Ausgangspunkt für viele Motorradtouren in der Zentralschweiz.

Pässe der Schweiz nach Regionen

Motorradtouren Schweiz

weitere interessante Beiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s